Grüne setzen sich für Erhalt der BMX-Anlage ein

Aufgrund der Planungen, in dem Bereich Erftstraße und Heinz-Klever Straße eine Kita zu errichten, wird die an dortiger Stelle befindliche BMX-Anlage weichen müssen. Aus Sicht der Grünen Fraktion ist es dringend geboten, dass die Anlage nicht ersatzlos verschwindet, sondern – möglichst mit einem nahtlosen Übergang – eine neue Örtlichkeit mit der Möglichkeit der Errichtung einer neuen Anlage gefunden wird. Mit einer entsprechenden Forderung haben sich die Grünen nun an die Verwaltung gewandt und das Thema auf die Tagesordnung der Sitzung des nächsten Jugendhilfeausschuss setzen lassen.

Christian Gaumitz, Fraktionsvorsitzender der Grünen erklärt dazu:

„Es muss sichergestellt sein, dass die Mittel für die Errichtung einer neuen Anlage zur Verfügung stehen. Die BMX-Anlage wird von zahlreichen Jugendlichen benutzt und auch immer wieder selber instand gehalten und umgestaltet. Die Aktivitäten wollen wir als Grüne unbedingt unterstützen und fördern.“

Anfrage an den Jugendhilfeausschuss als pdf 160412_JHA_BMX

Verwandte Artikel