GRÜNE setzen sich für eine fahrradfreundlichere Stadt ein

Die Kaarster GRÜNEN beteiligten sich am Samstag mit einem Informations- und Aktionsstand an der Europäischen Mobilitätswoche. Sie nutzten die Gelegenheit, um mit zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Dabei kam es immer wieder zu Beschwerden, dass der Radverkehr in Kaarst sträflich vernachlässigt werde. Außerdem sind die GRÜNEN, mit spontanen Kaarsterinnen und Kaarstern gemeinsam, alle halbe Stunde mit einem Fahrradkorso durch die Innenstadt gefahren, um für das Radfahren in Kaarst zu werben.

Die GRÜNEN stellten an diesem Tag ein weiteres Highlight vor, mit dem sie zukünftig im Stadtbild noch präsenter sein wollen: Ein grünes E-Lastenrad, das die Kaarster GRÜNEN zukünftig zu Aktionen, Ständen und Veranstaltungen begleiten wird.

Verwandte Artikel