Abschaffung der Sportstätten-Nutzungsgebühren

Antrag in der Sitzung des Sportausschusses am 09.10.2019:

Der Sportausschuss empfiehlt dem HWFA und Stadtrat, zu beschließen: Die Sportstätten-Nutzungsgebühr wird zum 31. Dezember 2019 abgeschafft.

Begründung

Die Sportstätten-Nutzungsgebühr hat sich seit ihrer Einführung als zusätzliche bürokratische Last erwiesen. Weder die anfangs von Seiten der CDU propagierte Lenkungswirkung hat sich eingestellt, noch stehen die Einnahmen im Verhältnis zum Aufwand. Daher sollte die Gebühr ersatzlos gestrichen werden. Die Mittel zur Unterhaltung der Sportanlagen in Kaarst werden über die allgemeinen Einnahmen gedeckt.

Im Produktbuch 2019 (S. 276) sind nur noch Einnahmen i.H.v. 17.500 Euro veranschlagt, dem gegenüber stehen Personal- und Sachausgaben.

Verwandte Artikel